Projekte > Bosch Rexroth, LM2 (Lise-Meitner-Str. 2)

Bosch Rexroth, LM2 (Lise-Meitner-Str. 2)

Bosch Rexroth eröffnete in einem ersten Schritt im Juni 2019 in der LM4 (Lise-Meitner-Straße 4) ein neues Kunden- und Innovationszentrum. Im zweiten Schritt wird nun direkt angrenzend an das bestehende Gebäude ein Erweiterungsbau entstehen, die LM2 (Lise-Meitner-Straße 2).

Das neue Gebäude von Bosch Rexroth an der Einfahrt zum Science Park II, an der Ecke Wilhelm-Runge-Straße/Lise-Meitner-Straße, ist als modernes, fünfstöckiges Bürogebäude mit Laborräumen und zwei unterirdischen Parkdecks konzipiert. Der Eingangsbereich zu LM2 verbindet die Modellfabrik und das Kundenforum. Die Labor- und Werkstattbereiche sind für moderne Arbeitsformen ausgelegt, die Kreativität und Innovation unterstützen. Der campusartige Character des Gebäudeensembles bricht die üblichen Strukturen auf.

Vom Empfang gelangt man über ein großzügiges Foyer zum Kundenforum und den Seminar- und Schulungsräumen. Möglichkeiten zum Austausch bietet als Treffpunkt für Kunden, Partner und Mitarbeiter das work café mit direktem Zugang zur Modellfabrik und zum Showroom. Gemeinsam mit Kunden und Partnern werden Produkte und Lösungen rund um Digitalisierung, Fabrik der Zukunft und Elektrifizierung entwickelt.

In den darüber liegenden Stockwerken befinden sich Labor- und Büroarbeitsplätze für größere und kleinere Teams, die je nach Anforderung und Bedarf flexibel gestaltet werden können.

Das Gebäude soll möglichst klimaneutral errichtet werden. Hierfür sind neben CO2 günstigen Energieträgern (Fernwärme und Fernkälte) aus regenerativen Heizstoffen, Ladestationen für E-Mobilität (Auto und Fahrrad), ökologisch unbedenkliche Baustoffe und eine Photovoltaikanlage auf dem begrünten Dach vorgesehen.

Bosch Rexroth beschäftigt am Standort Ulm zukünftig in Summe ca. 250 Mitarbeiter.