WIE WIRD AUS EINER

INDUSTRIEBRACHE EIN ATTRAKTIVES

STADTQUARTIER?

STADTREGAL

WIE NUTZT MAN KONVERSION

ALS CHANCE?

ALTE REITHALLE

Wie schafft man maximalen

Parkraum bei minimaler

flächennutzung ?

PARKHAUS SCIENCE PARK

WIE DEN STANDORTWECHSEL

ALS CHANCE NUTZEN?

SCHILLER 18

Unsere Kompetenz:
Projektentwicklung für Gewerbeimmobilien.

Wir sind ein starkes Team aus Ingenieuren, Architekten, Projektentwicklern und Marketingfachleuten mit dem Fokus auf Gewerbeimmobilien.
Seit 1998 entwickeln wir erfolgreich Gewerbeimmobilien für Unternehmen, die in Ulm und von Ulm aus optimal agieren wollen. Als erfahrene Standortkenner mit direkter Verbindung zur Stadt Ulm sind wir Bauherr, Investor oder Dienstleister. Wir stärken unsere Auftraggeber und den Standort.

Projektentwicklungs-
gesellschaft Ulm mbH
Schillerstraße 18
89077 Ulm
T 0731 80016-0
info@peg-ulm.de

STANDORTFAKTOR ULM

ERFOLGS-AUSSICHTEN FÜR

UNTERNEHMEN.

Standort Ulm

Leistungen

Beratung

Schöpfen Sie mit uns Potentiale aus. Damit Sie Ihre Ziele und Vorhaben effektiv und mit überzeugenden Ergebnissen erreichen, beraten wir Sie umfassend. Mehr erfahren

Projektentwicklung

Gewinnen Sie Planungs-, Termin-, Kosten- und Qualitätssicherheit für die Konzeption und Realisierung Ihrer Gewerbeimmobilie. Mehr erfahren

Realisierung

Wir fungieren als Bauherren-Vertreter oder als Bauherr und Investor für Unternehmen. Damit ersetzen bzw. entlasten wir die Bauabteilung in Ihrem Hause. Mehr erfahren

Konversion

Was tun mit nicht mehr genutzten alten bzw. historischen Gebäuden? Wie brachliegende Flächen umwandeln? Mehr erfahren

Service

Für den Kauf, die Vermietung, die Vermarktung und den Immobilienbetrieb. Sie sind auf der Suche nach dem passenden Partner? Mehr erfahren

Aktuelle Projekte

Spatenstich Bosch Rexroth, 5. November 2019

Mit großem Interesse feierten wir am Dienstag, 5. November, den Spatenstich des neuen Kunden und Innovationszentrums für Bosch Rexroth im Science Park II in Ulm. Herr Oberbürgermeister Gunter Czisch setzte gemeinsam mit Christian Bried (GF PEG) und den Herren Vorständen von Bosch Rexroth, die eigens vollzählig zu diesem Termin nach Ulm gereist sind, den symbolischen […]mehr erfahren

Der Umzug ins Zentrale Kunstdepot (ZKD) der Stadt Ulm beginnt!

Die sachgerechte Lagerung ist für alle Kulturgüter Ulms von zentraler Bedeutung. Bisher wurden die Bestände der Ulmer Sammlungen in den jeweiligen Häusern aufbewahrt. Nicht immer war dabei sichergestellt, dass die Rahmenbedingungen den tatsächlichen Erfordernissen einer sachgerechten und erhaltenden Lagerung entsprachen. Darüber hinaus banden die Lagerflächen vorhandene Raumkapazitäten in den einzelnen Einrichtungen, die für Ausstellungen dringend […]mehr erfahren

22. Mai 2019 Spatenstich Z4 – Bürohaus mit Parken, Science Park III, Nutzer: Liebherr-Hausgeräte

Als markantes Gebäude an der Zufahrt zum Science Park III werden auf 6 Etagen moderne Büro- und Entwicklungsflächen erstellt. Liebherr-Hausgeräte wird diese komplett beziehen, hier werden die Bereiche Digitalisierung, sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der deutschen Vertriebstochter LHV einziehen. Im Erdgeschoss wird die Bäckerei Staib ein kleines Bistro für die Nahversorgung der Mitarbeiter einrichten. Im […]mehr erfahren

Richtfest Landratsamt, 06. Mai 2019

Am 06. Mai war es soweit: Richtfest wurde gefeiert beim Erweiterungsbau vom Landratsamt. Landrat Heiner Scheffold begrüßte die Gäste, insbesondere die Handwerker, denen traditionsgemäß das Richtfest gewidmet ist. Das neue Verwaltungsgebäude in der Hauffstraße soll das bestehende Gebäude ergänzen. Hier wird das Sozialdezernat einziehen, das bisher noch in der Wilhelmstraße untergebracht ist. Somit kann die […]mehr erfahren

Unternehmertag Donnerstag, 21. März 2019 Messehalle Ulm

20 Jahre Ulmer Unternehmertag, dieses mal unter dem Motto: Global Denken – Regional Handeln.  In einer Zeit, in der die Globalisierung hohe Anforderungen an jeden Einzelnen stellt, müssen wir uns fragen, wie können wir die Globalisierung und unser doch häufig regionales Agieren verbinden? Welche Herausforderungen müssen im täglichen Arbeitsalltag bewältigt werden? Und wie wird sich […]mehr erfahren